top of page

FAQ

Hier beantworten wir die wichtigsten Fragen rund um deinen Besuch bei uns!

  • Ich möchte zu euch in die Sauna kommen. Muss ich meinen Besuch anmelden oder reservieren?

    • Nein, eine Anmeldung oder Reservierung ist bei uns nicht notwendig. ​Innerhalb unserer Öffnungszeiten steht unser Saunaangebot jedem Besucher zur Verfügung.

  • Gibt es bei euch euch einen textilen Bereich oder einen Wochen-Tag an dem ich Badebekleidung tragen darf?

    • Wir sind​ eine ausschließlich textilfreie Sauna, daher ist das Tragen von Badebekleidung nicht gestattet.
      Außerhalb der Saunen ist das Tragen eines Bademantels, Handtuchs oder Saunakilts aber durchaus erwünscht.

       

  • Ich bin auf der Suche nach einem Angebot zu "Frauen-Sauna" oder "Herren-Sauna". Werde ich bei euch fündig?

    • Aktuell bieten wir keine Frauen- oder Herren-Sauna-Tage an.​
       

  • Ich sitze im Rollstuhl oder habe eine Gehbehinderung. Ist die Sauna barrierefrei gestaltet?

    • Leider ist unsere Sauna nicht barrierefrei gebaut.
      Unsere Sauna befindet sich im 2. OG und wir haben im Objekt auch leider keinen Fahrstuhl.​

  • Ich plane einen kurzfristigen Besuch und habe keine Sauna-Sachen dabei. Was nun?

    • Kein Problem! Bei uns kannst du Bademantel und Handtuch für eine kleine Gebühr ausleihen.
      Dusch-Shampoo und Badelatschen haben wir ebenfalls da. Sprich uns bei Ankunft einfach darauf an.​

       

  • Ich bin auf der Suche nach einem Geschenk. Bietet ihr auch Gutscheine an? Wie erhalte ich diesen?

    • Selbstverständlich kannst du auch Gutscheine bei uns erwerben. Der Gutscheinwert muss mindestens 10€ betragen und kann in beliebiger Höhe ausgestellt werden. Der Gutschein ist wie Bargeld zu nutzen und kann für alle Dienstleistungen und Gastronomie-Angebot eingelöst werden.​ Der Gutschein kann bei uns vor Ort innerhalb der Öffnungszeiten ausgestellt werden. Ein Versand per Post ist auch möglich. Bitte kontaktiere uns dazu per Email unter kontakt@die-sauna-chemnitz.de

  • Ich bin schon bei euch vor Ort und möchte die Bio-Sauna und/oder das Dampfbad nutzen, aber leider sind diese nicht eingeschalten. Das gefällt mir nicht!

    • Wir sind eine kleine Saunaanlage und sind sehr darauf bedacht unnötige Energieverbräuche zu vermeiden bzw. zu minimieren. Vor allem in den warmen Sommermonaten haben wir die Erfahrung gemacht, dass an manchen Tagen nicht alle Saunen genutzt werden. ​Bitte habe keine Scheu und spreche uns gern auf deinen Nutzungswunsch an.
       

  • ​Darf ich eigene Speisen und Getränke mitbringen?
    • Das Mitbringen und Verzehren von eigenen Speisen und Getränken ist nicht erwünscht. Selbst mitgebrachte Getränke sollten ausschließlich in der Umkleide zu sich genommen werden. In unserer Sauna-Lounge bieten wir ein kleines Getränke- und Imbissangebot.
  • Gibt es einen Raucherbereich in der Sauna?
    • Auf unserer Terrasse ​gibt es die Möglichkeit zu rauchen. Bedenke: Die Sauna ist ein Ort der Erholung und der Gesundheit.
      Bitte nimm daher Rücksicht auf unsere Nichtraucher-Gäste!
       
  • Darf ich mein Handy in der Sauna nutzen?
    • Auch hier gilt: Die Sauna ist ein Ort der Erholung, daher ist die Nutzung von Handys und Smartphones auf ein Minimum zu reduzieren. Foto- und Filmaufnahmen sind, auch unter Zurücksichtnahme auf andere Gäste, grundsätzlich untersagt!
       
  • Welche Zahlmöglichkeiten gibt es und wie läuft das ab?
    • Nach deiner Ankunft erhälst du einen Schlüssel für deinen Spind mit einer Nummer. Wir buchen sämtliche "Ausgaben" auf deine Schlüsselnummer. Die Bezahlung erfolgt beim Verlassen der Sauna und kann in Bar oder aber auch mit EC- oder Debitkarte (auch kontaktlos) erfolgen.​ Wenn du einen Gutschein hast, wird auch dieser verrechnet.

Saunaordnung

  1. Diese Saunaordnung wird mit Betreten der Saunaanlage akzeptiert.

  2. Der gesamte Saunabereich ist textilfreier Bereich. Aus Hygiene- und Sicherheitsgründen ist das Tragen von Badeschuhen Pflicht! 

  3. Kindern unter 14 Jahren ist der Zutritt nur in Begleitung einer volljährigen Person gestattet, welcher gleichzeitig die Aufsichtspflicht obliegt. Kleinkinder und Babys haben aus hygienischen Gründen eine Aquawindel zu tragen. 

  4. Vor Beginn des Saunabades ist eine gründliche Körperreinigung unter Verwendung von Körperhygieneprodukten (Seife, Shampoo) vorzunehmen. Das Tönen, Färben und Schneiden der Haare, Rasieren, Maniküre sowie Pediküre sind nicht gestattet. Ebenfalls nicht gestattet ist das Auswaschen von Leibwäsche und Handtüchern. 

  5. Das Mitbringen von Speisen und Getränken (insbesondere Glasflaschen) ist in der Saunaanlage untersagt. Für das leibliche Wohl steht unser Gastronomieangebot im Aufenthaltsbereich zur Verfügung. 

  6. Badeschuhe sind aus Platz- und Sicherheitsgründen vor der Schwitzkabine abzustellen. 

  7. Bei Nutzung der Saunakabinen ist ausschließlich ein ausreichend großes Liegetuch unter den ganzen Körper (einschließlich Füße) zu legen. Jegliche Verschmutzung der Schwitzbänke ist zu vermeiden. Das Trocknen von Badetüchern in der Schwitzkabine ist untersagt. Die Liegetücher sind beim Verlassen der Kabinen mitzunehmen. 

  8. Schaben, Kratzen und Bürsten sind in der Saunakabine aus hygienischen Gründen zu unterlassen. 

  9. In der Schwitzkabine ist auf ruhiges Verhalten zu achten. Eine Unterhaltung im Ruhebereich sollte aus Rücksicht auf Ruhesuchende vermieden werden. 

  10. Aufgüsse werden in der finnischen Sauna aller Stunden und ausschließlich vom Personal durchgeführt. Jegliches Benutzen von mitgebrachten Aufgusskonzentraten ist strengstens untersagt. Die Nutzung von Zusatzstoffen (z.B. Honig/Salz/Peeling) in den Holzkabinen ist nicht gestattet. 

  11. Es ist darauf zu achten, dass beim Betreten und Verlassen der Schwitzkabinen die Türen leise geschlossen werden. 

  12. Vor der Benutzung des Kneipp-Schlauches ist der Körper vom Schweiß zu reinigen.

  13. Nach der Nutzung der Kneipp-Fußbecken sind diese vollständig zu entleeren. Die Nutzung der Fußbecken als Badewanne ist nicht gestattet.

  14. Das Reservieren von Sitz- und Liegemöglichkeiten ist nicht gestattet. 

  15. Bei Benutzung der Liegen ist ein ausreichend großes Badetuch unter den Körper zu legen. 

  16. Die Betätigung technischer Einrichtungen, welche nicht für die unmittelbare Benutzung durch den Gast vorgesehen ist, ist zu unterlassen und erfolgt durch  das Personal.

  17. Bei Betreten der Außenanlagen ist in der kalten Jahreszeit darauf zu achten, dass es durch überfrierende Nässe zu Rutschgefahr kommen kann. 

  18. Saunaschluss ist jeweils eine ¼ Stunde vor Betriebsschluss.

  19. Das diensthabende Personal hat die Aufsichtspflicht. Den Anweisungen ist Folge zu leisten.

bottom of page